Skip to content

Filmklub

IT S ALL OVER!

Nach drei Jahren, sechs Semestern, über 60 Filmen, vielen Teetassen und unzähligen Diskussionen nach den Filmen beim obligatorischen Filmklubbierchen in der MB oder im Beyerhaus stellt Der Rote Klappsessel zum Ende des Sommersemesters 2010 seine Filmvorführungen ein.

Im Herbst 2007 von unseren Studienaufenthalten in China und Taiwan gerade zurückgekehrt, sollte der Filmklub als erste Aktion das studentische Engagement am Institut nach vielen Jahren wiederbeleben; einige weitere Initiativen folgten: DianMo, Kalligraphieclub Leipzig und AiChangGe. Vor allem verfolgte der Filmklub das Ziel, in Deutschland weniger bekannte und breit rezipierte chinesischsprachige Streifen zu zeigen, um somit einen differenzierten Blick auf den „chinesischen Film“ zu ermöglichen, als auch sich in den Umgang mit chinesischer bzw. taiwanischer Geschichte, Vergangenheitsbewältigung, Darstellungen von Themen wie Sexualität, Jugend, ethnischen Minderheiten und Beziehungsgeflechten in der chinesischen Gesellschaft im Film „hinein zu fühlen“.

Ob das gelungen ist? Keine Ahnung! Auf jeden Fall hatten wir äußerst nette Abende, anregende Diskussionen und der oder die eine hat seine/ihre Leidenschaft für den chinesischsprachigen Film entdeckt.

Max und Felix aus dem 2. Semester B.A. Sinologie haben sich entschieden, die Filmvorführungen als ChineMathek — Filmklub der Sinologie im WS 2010/11 weiterzuführen.

Angenehme Filmabende wünschen:

Don Luc, Señor Simon, Frère Jac & Mr. Fränks

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 8.7.2010

Thema im Juli: Klassiker des chinesischen Films

Der Pferdedieb 盗马贼 (OoU 88min/ 1985/ R: Tian Zhuangzhuang 田壮壮)

Der Nomade Norbu lebt zusammen mit Frau und Kind im gebirgigen Hochland Tibets als Hirte. Er gehört dort einer ethnischen Minderheit an, und ab und zu zwingen ihn die schwierigen Umstände, sich als Pferdedieb zu betätigen, um sich und seine Familie durchzubringen. Als Norbu sich einmal an Schätzen eines Tempels vergreift, wird er aus der Gemeinschaft ausgeschlossen und verbannt. Im Exil verliert er seinen Sohn. Nach einem letzten Pferdediebstahl opfert er sich schließlich zur Rettung von Frau und zweitem Kind, die an einem anderen Ort ein neues Leben beginnen sollen. Er selbst macht sich auf zum Ort der Himmlischen Bestattung, wo die als heilig geltenden Geier seinen Körper beseitigen werden, damit seine Seele in den Himmel gelangt.

ACHTUNG! Original ohne chinesische Untertitel!

Wann? Donnerstag, 8. Juli 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 24.6.2010

Thema im Juni: Jugend

Summer Palace 颐和园 (OmchU 140min/ 2006/ R: Lou Ye 娄烨)

1989 – das Jahr der Studentenunruhen in China. Die junge, schöne Yu Hong ist zum Studieren aus der Provinz nach Peking gekommen. Dort überwindet sie ihren Liebeskummer und lernt den Studenten Zhou Wei kennen. Mit ihm stürzt sie sich in ein sexuelles und emotionales Abenteuer, das bald ebenso waghalsige Dimensionen annimmt, wie die übermütigen Rufe der Studenten nach Freiheit und Demokratie.

ACHTUNG! Original mit chinesischen Untertiteln!

Wann? Donnerstag, 24. Juni 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 10.6.2010

Thema im Juni: Jugend

In the Heart of the Sun 阳光灿烂的日子 (OmchU 139min/ 1994/ R: Jiang Wen 姜文)

Beijing, Sommer 1970, die jungen Rekruten leben auf dem Gelände der Militärschule – und die ist zugleich ihr „Hauptquartier“. Wenn sie nicht gerade den Unterricht schwänzen, lassen sie sich auf Kämpfe mit rivalisierenden Gruppen ein oder glotzen den Mädchen hinterher. Der Film gewährt einen verstörenden Einblick in eine Zeit, als Jugendliche praktisch tun und lassen konnten was sie wollten in einem Beijing, das durch Maos Kulturrevolution bar jeglicher Werte waren.

ACHTUNG! Original mit chinesischen Untertiteln!

Wann? Donnerstag, 10. Juni 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 27.5.2010

Thema im Mai: Homosexualität

East Palace, West Palace 东宫西宫 (OmeU 87min/ 1996/ R: Zhang Yuan 张元)

Die öffentlichen Toiletten eines Parks in der chinesischen Hauptstadt sind ein bevorzugter Treffpunkt der Homosexuellen. A-Lan, ein sensibler junger Schriftsteller, streift gerne durch den Park. Während einer Polizeirazzia wird er abgeführt und zu einem Verhör ins Hauptquartier mitgenommen. Die Befragung A-Lans wird zu einer unerwarteten Reise in die Erinnerung.

Wann? Donnerstag, 27. Mai 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 12.5.2010

Thema im Mai: Homosexualität

Mittwoch 12. Mai! Fish and Elephant 今年夏天 (OmeU 96min/ 2001/R: Li Yu 李玉)

Ihre Begegnung verläuft derart alltäglich, dass man die beiden zunächst kaum als Hauptakteurinnen wahrnimmt. Die introvertierte Xiao Qun arbeitet als Elefantenpflegerin im Tiergarten, die impulsive Xiao Ling verkauft eher lustlos ihre selbst entworfenen, verwegenen Kleider. Nach und nach greift die oktroyierte Heimlichkeit der Beziehung nach dem Schicksal der beiden Frauen, parallel zum drängenden Wunsch von Xiao Quns Mutter, sie endlich zu verheiraten.

ACHTUNG! Wegen Feiertag am Do (Himmelfahrt), findet der Filmklub am Mittwoch statt!

Wann? Mittwoch, 12. Mai 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 29.4.2010

Thema im April: Retrospektive Wong Kar-Wai 王家卫

Fallen Angels 堕落天使  (OmeU 90min/ 1995)

Präzise und ungerührt erledigt Profikiller Wong seinen blutigen Job. Eine Agentin bucht die „Termine“, kümmert sich um seine Wohnung und reinigt seine „Arbeitsplätze“. Insgeheim ist sie in Wong verliebt, doch der lässt sich lieber auf eine Affäre mit der flippigen Punkie ein und schickt seiner Agentin einen Abschiedsgruß per Jukebox. Zutiefst gedemütigt besorgt sie ihm einen letzten Auftrag und bestellt dabei schon seine Todesanzeige.

Wann? Donnerstag 29. April 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 15.4.2010

Thema im April: Retrospektive Wong Kar-Wai 王家卫

Chongqing Express 重庆森林 (OmeU 98min/ 1994)

Polizist Nr. 223 trauert immer noch seiner verflossenen Freundin nach. Er kauft möglichst viele Ananasdosen, die alle dasselbe Verfallsdatum tragen und beschließt genau so lange auf seine Freundin zu warten, bis es abgelaufen ist. Ein anderer Polizist wird ebenfalls von seiner Freundin – einer Stewardess – verlassen. Das Mädchen von der Imbissbude würde gern seine Freundin werden, aber sie ist zu schüchtern, es ihm zu sagen.

Wann? Donnerstag 15. April 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel – Filmklub der Sinologie: Programm Sommersemester 2010

Wann? ab 15. April jeden zweiten Donnerstag um 19 Uhr

Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 4.2.2010

Thema im Februar: Klassiker des chinesischen Films II

The Blue Kite 蓝风筝 (Omfrz/nlU 138min/ 1993/ R: Tian Zhuangzhuang 田壮壮)

Am Beispiel einer einfachen Familie in Peking wird dargestellt, wie die politischen Kampagnen zwischen 1953 und 1968 den Menschen Unglück brachten, ihre Familien zerstörten und viele aufrichtige und unschuldige Leute in den Tod trieben.

ACHTUNG! Diesmal wahlweise mit französischen oder niederländischen Untertiteln!

Wann? Donnerstag 4. Februar 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 21.1.2010

Thema im Januar: Dokumentarisches aus Taiwan

Bohemians in Taipei 台北波西米亚 (OmeU 50min/ 2004/ R: Hung Hung 鸿鸿)

Der Film beschreibt das Leben einer Gruppe von Schauspielern in Taipei. Vor allem bei den Älteren beflügelt die Theaterarbeit ihr Schaffenskraft und Kreativität. Sie sind entweder arbeitslos oder arbeiten in Teilzeit- oder Aushilfsjobs. Das Theater spielt immer noch die zentrale Rolle in ihrem Leben. Die Theaterarbeit bringt nur ein kleines Einkommen, aber dadurch wird ihr schauspielerischer Ehrgeiz nicht eingeschränkt.

Wann? Donnerstag 21. Januar 2010 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

DokuFilm-Nachmittag am Freitag den 8.1.2010

Liebe Cineasten, Sino-Verrückte und Interessierte,

der Filmabend des Roten Klappsessels fällt am Donnerstag den 7. Januar aus. Dafür veranstaltet die Leipziger Sinologie in Zusammenarbeit mit der Taipeh Vertretung aus Berlin am Freitag den 8. Januar 2010, direkt nach den Weihnachtsferien, einen taiwanischen DokuFilm-Nachmittag am Institut!

Nach einer kurzen Einführung zur Ästhetik des taiwanischen Films von Prof. Kramer werden die Filme Grandma’s Hairpin 银簪子 und The Rhythm in Wulu Village 雾鹿高八度 gezeigt.

Danach gibt es noch bei Bedarf eine offene Diskussion zu den Filmen und natürlich für alle die solange ausgeharrt haben, leckere Snacks vom Chinabrenner!

Wann? Freitag 8. Januar 2010 um 15:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 10.12.2009

Thema im Dezember: Klassiker des chinesischen Films I

Yellow Earth 黄土地 (OmchU 89min/ 1984/ R: Chen Kaige 陈凯歌)

Nordchina, Ende der 30er-Jahre: Ein junger Kader kommt in ein abgelegenes Dorf. Seine Erzählungen über Soldatinnen in der Volksarmee wecken in einem jungen Mädchen die Hoffnung, der Zwangsheirat zu entkommen. Der Film spielt vor dem Hintergrund der weit gedehnten Löß-Hochebene im Norden der Provinz Shaanxi mit ihren Talschluchten und felsigen Gräben.

ACHTUNG! Original ohne chinesische Untertitel!

Wann? Donnerstag 10. Dezember 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 26.11.2009

Thema im November: Rock in China

Achtung Doppel-Feature: 2 für Donnerstag!!!

Beijing Bastards 北京杂种 (OmeU 88min/ 1992/R: Zhang Yuan 张元)

Die Rockband um Cui Jian verliert ihren Probenraum im Klub von Karzi. Der hat jedoch selbst Probleme, da seine schwangere Freundin ihn nach einem Streit, in dem Karzi sie zu einer Abtreibung überreden will, verlässt. Der Film hat jedoch keine durchgehende Handlung, vielmehr steht das apolitische Leben der jungen Erwachsenen, das aus Betrinken, Sex, und Streit zwischen einander besteht, im Vordergrund.

und danach:

China’s Music Underground (OmeU 52min/ 2009/R: Tina Naber, Marcus Müller-Witte)

Die Musiker sehen sich nicht als politische Revolutionäre, ihre Texte predigen keine Freiheit und doch sind sie der kommunistischen Regierung ein Dorn im Auge. Jede Textzeile muss durch die Zensurbehörde. Weder im Fernsehen noch im Radio wird ihre Musik verbreitet. Alles zielt darauf ab, die Rockmusik in China klein zu halten und zu kontrollieren. Nur mit kleinen Live-Konzerten jenseits der öffentlichen Wahrnehmung können sich die Rockmusiker über Wasser halten.

 

Wann? Donnerstag 26. November 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 12.11.2009

Thema im November: Rock in China

Beijing Bubbles (OmeU 82min/ 2005/R: Susanne Messmer, George Lindt)

Der Film begleitet fünf Pekinger Bands bei ihren Proben und Auftritten, aber auch in ihrem Alltagsleben. Er gibt einen Einblick in die aktuelle Punk- und Rockszene Chinas und in die Gefühls- und Gedankenwelt der jungen Musiker, die sich bewusst gegen den herkömmlichen chinesischen Lebensentwurf stellen. Neben einer musikalischen Bestandsaufnahme wirft Beijing Bubbles auch einen kritischen Blick auf die chinesische Gesellschaft der Gegenwart.

 

Wann? Donnerstag 12. November 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 29.10.2009

Thema im Oktober: Retrospektive Hou Hsiao-Hsien 侯孝贤

Flowers of Shanghai 上海花 (OmeU 130min/ 1998)

Shanghai im 19. Jahrhundert. In den Bordellen sorgen die so genannten „Blumenmädchen“ dafür, dass sich die Gäste amüsieren und im Opiumrausch ihr Geld ausgeben. Hierbei legen sie Wert auf eine gewisse Stammkundschaft, denn nur so sind die regelmäßigen Einnahmen gewährleistet. Zu den Kunden gehört der reiche Wang, um den sich die Mädchen streiten…

Wann? Donnerstag 29. Oktober 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 15.10.2009

Thema im Oktober: Retrospektive Hou Hsiao-Hsien 侯孝贤

City of Sadness 悲情城市 (OmeU 140min/ 1989)

Der Film spiegelt das Schicksal des Landes vom Ende der japanischen Herrschaft im Jahre 1945 bis zum Rückzug von Chang Kai-sheks Regierung nach Taipei 1949 in den mit behutsamer Leidenschaft und in sorgfältigen Ellipsen gezeichneten Lebenswegen der Mitglieder einer Familie wieder. Der erste große taiwanesische Film, der sich mit dem Volksaufstand 1947 beschäftigte. Ein Film der Stille und der Geduld, der in distanzierten, meisterhaft komponierten Totalen langsam und unerbittlich tragische Kraft akkumuliert.

Wann? Donnerstag 15. Oktober 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel – Filmklub der Sinologie: Programm Wintersemester 2009/ 10

Wann? ab 15. Oktober jeden zweiten Donnerstag um 19 Uhr

Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft, Schillerstraße 6, Raum S 102

FilmplakatWS09pic

_________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 9.7.2009

Thema im Juli: Edward Yang 杨德昌

A One and a Two 一一 (OmeU 173min/ 2000)

Der taiwanesische Filmemacher Edward Yang blickt ins Leben einer Familie im heutigen Taipeh und zeichnet ein Bild von universeller Gültigkeit. Beinahe unmerklich entwirft er über seine Figuren und eine kurze Zeitspanne hinweg einen Lebensbogen von der Geburt bis in den Tod. Eine einzigartige Meditation über Familie, Liebe, Freundschaft, Geburt und Tod über all die einfachen Dinge des Lebens, die so kompliziert sind.

Wann? Donnerstag 9. Juli 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 25.6.2009

Thema im Juni: Alltag in China 1972 und 2005

Outside 外面 (OmeU 86min/ 2005/R: Wang Wo 王我)

Die Bilder dieses Filmes sind in Beijing zwischen 2001 bis 2005 auf genommen worden. Der Film zeigt mehrere kleine gewöhnliche und zufällige Ereignisse, die täglich draußen auf den Straßen geschehen.

Wann? Donnerstag 25. Juni 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 11.6.2009

Thema im Juni: Alltag in China 1972 und 2005

Chung Kuo (OmeU 134min/ 1972/R: Michelangelo Antonioni)

Sechs Jahre nach Beginn der Kulturrevolution wurde Antonioni offiziell eingeladen, einen Dokumentarfilm über China zu drehen. Dieser erste westliche Kamerablick auf das abgeschlossene Land prägte für Jahre die europäischen Vorstellungen von Alltag in China als revolutionäre Idylle. Doch die scheinbar verwirklichte Utopie war den Maoisten nicht radikal genug: Im Zuge der „Kampagne gegen Lin Biao und Konfuzius“ wurde der italienische Regisseur von offizieller chinesischer Seite als Imperialist kritisiert, da er „die Errungenschaften der Revolution außer Acht gelassen und sich weitgehend auf die Bedürftigkeit der Bevölkerung konzentriert“ habe.

Wann? Donnerstag 11. Juni 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 28.5.2009

Thema im Mai: Vom Leben der Wanderarbeiter in China

Erfolgreich in die Stadt kommen 顺利进城 (OmdtU 40min/ 2006/R: Sun Heng 孙恒)

Der Film schildert die Ankunft eines Mannes vom Land, der in Beijing nach Arbeit sucht, wie er am Bahnhof abgefangen wird, über Arbeitsvermittler einen Job auf dem Bau bekommt, beim Handy-Kauf betrogen wird und die Großstadt erlebt. Das Drehbuch des Films wurde von Wanderarbeitern entwickelt und sie sind auch selbst die Schauspieler. Der Film entstand als Projekt zur Aufarbeitung ihrer eigenen Erfahrungen als Wanderarbeiter.

Wann? Donnerstag 28. Mai 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 14.5.2009

Thema im Mai: Vom Leben der Wanderarbeiter in China

China Blue (OmdtU 87min/ 2005/R: Micha X. Peled)

Regisseur Peled teilt die Perspektive dreier Arbeiterinnen einer Jeansfabrik; Menschen, überwiegend junge Frauen, die täglich unter Hochdruck bis zu 14 Stunden schuften – illegal ohne einen Vertrag in der Tasche und für einen Hungerlohn von zwei Euro pro Tag. Peled hat den Unternehmer überlistet und konnte nur so Bilder eingefangen: Einige Mädchen heften sich Wäscheklammern an ihre Lider, damit sie im Erschöpfungszustand nur ja nicht einschlafen.

Wann? Donnerstag 14. Mai 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 30.4.2009

Thema im April: Liebe

Spicy Love Soup 爱情麻辣烫 (OmeU 109min/ 1998/R: Zhang Yang 张扬)

Spicy Love Soup erzählt durch verschiedene Einzelgeschichten vom Leben und von der Liebe im modernen Peking. Der Film zeigt zu Beginn ein junges Paar, das von süß-saurer und würziger Suppe aus einem Hotpot in Yin und Yang-Form speist. Bis zur Hochzeit des Paares am Ende des Films, werden nacheinander verschiedene Ausschnitte über die Beziehungen innerhalb der unterschiedlichen Generationen gezeigt. Wie der Geschmack einer Suppe, so kann eben auch die Liebe süß, sauer oder würzig sein.

Wann? Donnerstag 30. April 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 16.4.2009

Thema im April: Liebe

I Love You 我爱你 (OmeU 97min/ 2002/R: Zhang Yuan 张元)

Yi und Ju verlieben sich und heiraten rasch. Dem Alltagstrott eines Ehelebens zwischen Besitzansprüchen und Freiheitsdrang ausgesetzt, wird ihre Beziehung unerträglich, so dass nur noch die Scheidung bleibt. In I Love You handelt es sich um eine Personenstudie in einem geschlossenen Raum, dessen Schlichtheit der Geschichte eine universelle Dimension gibt: Die Tragödie von Ju und Yi, die sich leidenschaftlich lieben und zugleich gegenseitig erdrücken, könnte die eines jeden Paars auf dieser Welt sein. Zhang Yuan besticht einmal mehr mit dem lebhaften, leicht ironischen und intensiven Porträt eines jungen Paares aus Beijing. Sie suchen das Verliebtsein und driften auseinander, können sich aber gleichzeitig nicht trennen.

Wann? Donnerstag 16. April 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel – Filmklub der Sinologie: Programm Sommersemester 2009

Wann? ab 16. April jeden zweiten Donnerstag um 19 Uhr

Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft, Schillerstraße 6, Raum S 102

filmklubss091

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 5.2.2009

Thema im Februar: Der Film zum Frühlingsfest

Spring Festival 过年 (OmeU 103min/ 1991/R: Huang Jianzhong 黄健中)

Zum Frühlingsfest kommen alle Mitglieder einer armen Bauernfamilie wieder im Elternhaus zusammen. Überschattet von den schlimmen Ereignissen des Festes im Vorjahr, lassen auch die Entwicklungen des Festes in diesem Jahr nicht auf einen friedlichen Verlauf hoffen.

Wann? Donnerstag 5. Februar 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 29.1.2009

Thema im Januar: Harmonische Gesellschaft

You and Me 我们俩 (OmeU 86min/ 2005/R: Ma Liwen 马俪文)

Xiao Ma sucht in Peking ein billiges Studentenquartier und findet es bei der geizigen, fast neunzig-jährigen Bewohnerin eines traditionellen chinesischen Innenhofes. Xiao Ma taucht im Winter auf und schafft es, das schäbigste, kleinste Zimmer im Innenhof zu mieten. Die alte Frau empfindet Xiao Ma als Belastung, aber immerhin bringt sie Geld. Der jungen Studentin gelingt es im Lauf der Zeit nach ihren eigenen Vorstellungen Änderungen im geordneten Leben der Alten einzuführen. Die beiden halsstarrigen Frauen haben in der anderen jeweils ein ebenso starkes Gegenüber gefunden.

Wann? Donnerstag 29. Januar 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 15.1.2009

Thema im Januar: Harmonische Gesellschaft

Lost in Beijing 苹果 (OmeU 112min/ 2007/R: Li Yu 李玉)

Die junge Frau „Ping Guo“ ist mit ihrem Ehemann An Kun vom Land nach Peking gezogen. Mit einfachen Jobs halten sie sich über Wasser, er putzt Fenster und sie arbeitet in einem Massagesalon. Nachdem ihr geschäftstüchtiger Boss Lin Dong eines Tages über sie herfällt und sie vergewaltigt, wird sie kurz darauf schwanger. Unklar, wer der Vater ist, schließen die Beteiligten einen Vertrag darüber ab, was mit dem Kind nach der Geburt passiert. Viel Geld ist im Spiel – die einen haben es, die anderen brauchen es.

Wann? Donnerstag 15. Januar 2009 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 11.12.2008

Thema im Dezember: Traditionelle chinesische Trickfilme von Te Wei 特伟

1. The Conceited General 骄傲的将军 (23:40min/ 1956)
2. The Flute 牧笛 (21:47min/ 1963)
3. Feeling from Mountain and Water 山水情 (17:32min/ 1988 )

Wann? Donnerstag 11. Dezember 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 27.11.2008

Thema im November: Zwischen Familie und Tradition – Filme aus Taiwan

The Boys from Fengkuei 风柜来的人(OmeU 98min/ 1983/R: Hou Xiaoxian 侯孝贤)

Die verlorene Generation der 80er Jahre in Taiwan: Drei Jugendliche brechen aus ihrem eintönigen Leben in einem Fischerdorf auf den Pescadoren-Inseln auf in die Hafenstadt Kaohsiung.

Wann? Donnerstag 27. November 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 13.11.2008

Thema im November: Zwischen Familie und Tradition – Filme aus Taiwan

Eat Drink Man Women 饮食男女 (OmeU 123min/ 1994/R: Li An 李安)

Meisterkoch Chu lebt mit seinen drei erwachsenen Töchtern in Taipeh. Dem Witwer sind Traditionen heilig und so ist das gemeinsame Sonntagsmahl regelrecht zu einem Ritual geworden. Obwohl Chus Geschmacksnerven kaum noch vorhanden sind, versucht er sich jedes Mal selbst zu übertreffen. Seinen Töchtern fallen die ausgedehnten Mahlzeiten zu-nehmend zur Last. Sie wollen auf eigenen Füßen stehen und endlich das Nest verlassen.

Wann? Donnerstag 13. November 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 30.10.2008

Thema im Oktober: Chinesische Geschichte im Film

Der letzte Kaiser (OmeU 160min/ 1987/ R: Bernardo Bertolucci)

Im Jahre 1908 bestimmt die im Sterben liegende Kaiserin Cixi den erst zweijährigen Aisin Gioro Pu Yi zu ihrem Nachfolger. Bereits drei Jahre später wird China zur Republik und er muss abdanken, jedoch bleiben ihm aber weiterhin Titel und Würden sowie ein Wohnrecht im Kaiserpalast erhalten. Der junge entmachtete Kaiser wächst von der Außenwelt gänzlich isoliert in einem gigantischen Hofstaat auf. 1924 wird er schließlich doch von republikanischen Truppen aus dem Kaiserpalast vertrieben und sucht zusammen mit seinen beiden Frauen Zuflucht in der japanischen Konzession Tianjin.

Wann? Donnerstag 30. Oktober 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Donnerstag 16.10.2008

Thema im Oktober: Chinesische Geschichte im Film

The Opium War 鸦片战争 (OmeU 150min/ 1997/ R: Xie Jin 谢晋)

Der Film spielt im Kaiserreich China, zur Zeit der Qing-Dynastie. Im Jahr 1838 erteilt der chinesische Kaiser Daoguang dem Beamten Lin Zexu den Auftrag gegen englische Opiumhändler vorzugehen und entsendet ihn daher als Oberkommissar nach Kanton. Ganz zum Unmut der englischen Opiumhändler, die große Gewinne durch den Handel mit Opium erzielen. Als Lin Zexu tonnenweise Opium vernichten lässt und die englischen Opiumhändler unter „Hausarrest“ stellt, entsendet die britische Regierung 1839 den britischen Außenhandelsinspektor Captain Charles Elliot nach Kanton. Captain Elliot überredet die Opiumhändler, ihr Opium der britischen Regierung zu überschreiben, wodurch es den Briten ermöglicht wird 1840 einen Krieg mit China anzufangen.

Wann? Donnerstag 16. Oktober 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel – Filmklub der Sinologie: Programm Wintersemester 2008/09

Wann? ab 16. Oktober jeden zweiten Donnerstag um 19 Uhr

Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Im Dezember 2007 erschien in student! Die unabhängige Universitäts- und Hochschulzeitung für Leipziger Studenten ein Artikel über den Roten Klappsessel – Filmklub der Leipziger Sinologie. Zum Nachlesen einfach auf das Bild klicken und auf Seite 8 scrollen!

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 23.07.2008

Thema im Juli: Komödie

Be There Or Be Square 不见不散 (OmeU 103min/ 1998/ R: Feng Xiaogang 冯小刚)

The film covers the lives of two Chinese immigants to the USA, how they struggle to fit in the new culture, with more passive violence and the like. The two get separated several times, and it’s hard to tell if they’ll ever become romantically involved.

Wann? Mittwoch 23. Juli 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 9.07.2008

Thema im Juli: Wunschfilme

Rotes Kornfeld 红高粱 (OmeU 105min/ 1987/ R: Zhang Yimou 张艺谋)

China 1929, eine karge leblose Lößlandschaft irgendwo in der Provinz Shaanxi: Die junge Jiu wird mit einem alten, leprakranken Brennereibesitzer verheiratet. Unter den Sänftenträgern, die die Braut in das Dorf ihres neuen Ehemannes bringen, befindet sich der junge Yu, zu dem sie sich von Anfang an hingezogen fühlt. Eines Nachts bringt Yu den Ehemann um und beginnt selbst die lang ersehnte Beziehung mit Jiu. Gemeinsam mit einigen Arbeitern setzen sie den Betrieb der Brennerei erfolgreich fort und brauen den titelgebenden roten „Gaoliang“-Schnaps. Das Dorf entwickelt sich zu einer harmonischen Gemeinschaft, in der sich alle Bewohner wie eine große Familie fühlen. Doch das idyllische Gemeinschaftsleben findet ein jähes Ende, als die Japaner in China einfallen.

Wann? Mittwoch 9. Juli 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 25.06.2008

Thema im Juni: Dokumentationen und Kurzfilme aus China

Kurzfilmrolle – 5 Kurzfilme des 2. & 3. Internationalen Studenten Film und Video Festivals der Filmhochschule Peking 北京电影学院国际学生影视 (2003 & 2004)

1. The Hegemon King once more 龙套

2. The Summer of the ancient Town 古城的夏天

3.  God bless you 耶稣保佑你

4. Xiao Hei and Father 小黑和爸爸

5. The Shadow (Animation) 影子

Wann? Mittwoch 25. Juni 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 11.06.2008

Thema im Juni: Dokumentationen und Kurzfilme aus China

Crazy English 疯狂英语 (OmeU 53min/ 1999/ R: Zhang Yuan 张元)

Seit zehn Jahren bereist Li Yang China und versucht, eine originelle Lernmethode zu verbreiten, die sich einzig auf Gesten und Gebärden stützt. Er agiert u.a. in der Verbotenen Stadt, an der großen Mauer, auf der Marco-Polo-Brücke, in Stadien und im Universitäts-Campus. Seine Lehrmethode „Crazy English“ wird zu einem Instrument der Selbstdarstellung und des Lernens, befolgt von einem ständig wachsenden Publikum: „Was könnt ihr Eurem Land zu liebe tun? Macht Euch bereit für das 21. Jahrhundert, stärkt Euch mental und physisch, lernt Englisch!“.

Wann? Mittwoch 11. Juni 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 28.05.2008

Thema im Mai: Kulturrevolution

Teeth of Love 爱情的牙齿 (OmeU 114min/ 2006/ R: Zhuang Yuxin 庄宇新)

Der Film verfolgt 10 Jahre im Leben der Qian Yehong, einer jungen Frau aus Peking, nämlich von 1977 bis 1987, einer Zeit in der die chinesische Gesellschaft dramatischen Veränderungen unterworfen ist. Sie hat in dieser Zeit drei Liebschaften, die alle unglücklich enden und tiefe Wunden hinterlassen.

Wann? Mittwoch 28. Mai 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 14.05.2008

Thema im Mai: Kulturrevolution

Leben! 活着 (OmeU 122min/ 1994/ R: Zhang Yimou 张艺谋)

Eine chinesische Familienchronik, die von den 40er Jahren bis in die 70er reicht. Sie erzählt das Schicksal einer Familie die Trennung und den Wirren des Bürgerkrieges wieder zusammen findet und ihr von Schicksalsschlägen gezeichnete Leben meistern. Ein Werk von großer emotionaler Kraft, das auch immer die Entwicklung Chinas zur Sprache bringt.

ACHTUNG RAUMÄNDERUNG: AB JETZT IMMER IM RAUM 102!!!

Wann? Mittwoch 14. Mai 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 30. April

Thema im April: Minderheiten

Tuyas Hochzeit 图雅的婚事 (OmeU 96min/ 2006/ R: Wang Quanan 王全安)

Täglich steht Schafzüchterin Tuya zeitig auf, umihren behinderten Mann Bater, die beiden Kinder, Hof und Vieh zu versorgen, abends fällt sieerschöpft ins Bett. Eines Tages verletzt sie sich am Rücken, wird invalide und schafft daherden Gang zum 15 km entfernten Brunnen nicht mehr. Damit die Familie nichtverhungert, beschließen sie und Bater, sich scheiden zu lassen, damit sie einengesunden Mann findet, der alle mitversorgt.

ACHTUNG RAUMÄNDERUNG: AB MITTWOCH IMMER IM RAUM 102!!!

Wann? Mittwoch 30. April 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel 红折椅 Mittwoch 16. April

Thema im April: Minderheiten

Kekexili: Mountain Patrol 可可西里 (OmeU 87min/ 2004/ R: Lu Chuan 陆川)

Ga Yu, ein Journalist aus Beijing, will im Lager der Bergpatrouille von Kekexili die Gründe für das geheimnisvolle Verschwinden von freiwilligen Helfern und für das illegale Jagen der tibetischen Antilopen aufdecken. Die Wilderer sind wie Gespenster in dieser unbewohnten Landschaft und verfolgen die Mitglieder der Patrouille wie dunkle Schatten, die auf den richtigen Moment für ihren tödlichen Angriff warten. Die Jäger werden zu Gejagten.

Wann? Mittwoch 16. April 2008 um 19:00 Uhr
Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Schillerstraße 6, Raum S 202

_________________________________________________________________________

Der Rote Klappsessel – Filmklub der Sinologie: Programm Sommersemester 2008

Wann? ab 16. April jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr

Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft, Schillerstraße 6, Raum S 102

_________________________________________________________________________

 

Der Rote Klappsessel – Filmklub der Sinologie: Programm Wintersemester 2007/08

Wann? ab 11. Oktober jeden Donnerstag um 18:30 Uhr

Wo? Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft, Schillerstraße 6, Raum S 202

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: