Skip to content

Rapongan Syaman

2010 Juni 2
by

Lesung und Gespräch mit dem taiwanischen Schriftsteller Rapongan Syaman 夏曼‧藍波安

Rapongan Syaman, chinesischer Name Shih Nulai 施努來, lebt auf der „Orchideeninsel“ Lanyü 蘭嶼 im Südosten vor Taiwan. Er gehört zum Volk der Tao 達悟族. Die Tao leben seit jeher vom Fischfang, die Liebe zum Meer ist ihnen also angeboren. Sie sind das einzige Seevolk unter den taiwanischen Ureinwohnern. Das Meer wurde auch eine Quelle für Rapongan Syamans Kreativität.

In der Lesung und im Gespräch erzählt Syaman über die Schönheit seiner Heimatinsel, das ozeanische Lebensgefühl eines Seevolkes und seine Lebensphilosophie.

Mehr Infos zur Person, Werk und Stil sowie Leseproben gibt es hier!

Wann: Donnerstag, 17.6. 2010 um 17 Uhr

Wo: Universität Leipzig/ Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften/ Schillerstraße 6/ Ostasiatisches Institut/Fachbereich Sinologie/ Raum S 302

Sprachen: Deutsch und Chinesisch

In Zusammenarbeit mit:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: