Skip to content

Luo Lingyuan – Lesung und Gespräch

2009 Oktober 1
by

LITERARISCHE LANDSCHAFT CHINA / Literaturcafé

Di, 27. Oktober 2009, 20 Uhr im Haus des Buches (Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig)

Luo Lingyuan in Lesung und Gespräch. Moderation: Katrin Buchta

Luo_Lingyuan_(Copyright_Milena_Frech)

»Aufsteigender Drache« heißt die Firma des jungen Unternehmers Dai Xinkong in Luo Lingyuans Roman »Die Sterne von Shenzhen« (dtv 2008). Bei der Neujahrsfeier kann er den Angestellten von neuen Erfolgen berichten: Der Umsatz mit einem Kräuterelixier, das angeblich die Lern- und Denkfähigkeit steigert, entwickelt sich glänzend. Alle chinesischen Eltern wollen für ihre umhätschelten Kinder das Beste! Jetzt gilt es, in der rasend wachsenden Sonderwirtschafts-zone Shenzhen eine repräsentative Firmenzentrale zu schaffen. »Luo Lingyuan erzählt knapp, mit viel Gespür für Situationskomik, für absurde Verwicklungen und Widersprüche.« (Deutschlandradio)
Luo Lingyuan wurde 1963 in China geboren, studierte Computerwissenschaften und Journalistik und lebt seit 1990 in Berlin. Ihre Bücher schreibt sie in deutsch. 2000 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste in Berlin. Für den Erzählband »Du fliegst jetzt für meinen Sohn aus dem fünften Stock!« wurde die Autorin 2007 mit dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis ausgezeichnet.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Deutschen Taschenbuch Verlags

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: